Käsemärkte in Holland

Ein Bericht von Jürgen Eich

 

 

Einige Ansichten der niederländischen Städte Gouda und Alkmaar, in denen Käsemärkte stattfinden.

Die Stadt Gouda hat ihren weltberühmten Ruf bereits im Mittelalter bekommen und konnte diesen als nur eine von wenigen bis heute beibehalten.
Der erste Käsemarkt in Gouda war im Jahre 1593 und hat somit eine Jahrhunderte lange Tradition. Seitdem ist der Käsehandel für die Stadt äußerst wichtig. Er gilt als ihr Wahrzeichen und besonderes Merkmal.

 

Alkmaar wird im Laufe eines Jahres von über 100.000 Touristen besucht. Die Besucherzahlen sind weiter steigend. Auch bei einer Grachtenrundfahrt kann diese interessante Stadt erlebt werden.