Infrarot-Fotografie (Teil4)

Ein Bericht von Peter Berlinghof

 

Wanderung von der Abtei Heisterbach über den Petersberg, den Stenzel- und den Weilberg zurück zur Abtei

Das Siebengebirge ist ein geologisch hochinteressantes Gebiet, dessen Besonderheiten an vielen Stellen zutage treten. Um diese Stellen auch zu finden, benutze ich einen Wanderführer, der speziell für geologische Entdeckertouren geschrieben wurde. Das Buch von Sven von Loga (SvL) „Siebengebirge – 13 Wanderungen auf den Spuren des Vulkanismus“ (Gaasterland-Verlag, Jünkerath 2018 – ISBN 978-3-946328-26-1) weicht
dahingehend von anderen Wanderführern ab, dass dort durch die Streckenwahl versucht wird, sowohl landschaftlich als auch vulkanlogisch interessante Stellen in den Verlauf der Wanderungen einzubinden. Gleichzeitig wird der Nutzer auf geologische Fakten aufmerksam gemacht, die anderen Wanderern wahrscheinlich entgehen.  Weiterlesen

Infrarot-Fotografie (Teil3)

Ein Bericht von Peter Berlinghof

 

Löwenburg und Wolkenburg

UNTERSCHIEDLICHE ZEUGEN DER VERGANGENHEIT

Das Siebengebirge ist ein viel besuchtes Touristenziel nicht nur für Besucher aus dem Ausland oder aus dem übrigen Deutschland, sondern ist natürlich auch den meisten Menschen im Rheinland wohlbekannt. Daher ist es schwer, neue Sichtweisen für die fotografische Darstellung der beiden Orte zu entwickeln. Aus diesem Grund habe ich versucht, sie mit den spezifischen Möglichkeiten der Infrarot-Fotografie darzustellen.    Weiterlesen

Infrarot-Fotografie (Teil 2)

Wanderung auf den Drachenfels

Ein Bericht von Peter Berlinghof

 

Mein letzter Besuch auf dem Drachenfels lag schon sehr lange zurück. Vor allem hatte ich das neugestaltete und bereits 2013 eingeweihte Drachenfelsplateau noch nie persönlich in Augenschein nehmen können. Daher machte ich mich vor kurzem auf den Weg dorthin.
Dabei wollte ich den beginnenden Frühling und das frische Grün der                Vegetation nutzen, um die Wanderung in Infrarotaufnahmen zu dokumentieren. Weiterlesen

Unser Rhein

Ein Bericht von Heinz Krieger

 

Ein Jammer ist es mit anzusehn, wie er nun schon seit Wochen so flach darnieder liegt. Und was nicht alles plötzlich zu Tage kommt: Munition, Fahrräder und sogar Autos. Bei Bingen gelingt man sogar trockenen Fusses zum Mäuseturm, einige Autofähren müssen den Betrieb einstellen. Schatzsucher in Geröllwüsten sind mit Metalldetektoren unterwegs und hoffen auf den grossen Fund.

Weiterlesen