Fotoshooting auf dem Venusberg

Ein Bericht von Wolfgang Röser

 

Zu einem Outdoor-Clubabend trafen sich Mitglieder des Fotoclub Troisdorf (DVF) e.V. auf dem Gelände der Universitätsklinik Bonn, abseits der Innenstadt auf dem Venusberg.

Idee war es Architekturfotos als auch Details von Architektur aufzunehmen.  Auf dem Komplex der Uniklinik sind in den letzten Jahren zahlreiche moderne Neubauten entstanden, so dass dort ein großer Fundus an architektonischen Bauformen, von der Gründerzeit bis heute,  zu finden ist.

Wie sich dann aber schnell zeigte tummelten sich die meisten Fotografen vor ein und demselben Gebäudetrio. Ihnen hatte es die von der Abendsonne umspielte  bunte Glasfassade des Objektes angetan.

Dabei handelte es sich um die im Jahr 2016 fertiggestellten Labor- und Forschungsgebäude des „Zentrum für Neurodegenerative Erkrankungen“ der Wulf Architekten aus Stuttgart.

„Wenn ein Mensch an Alzheimer erkrankt, dann ist das Farbgedächtnis das letzte, was ihm bleiben wird. Also, folgerten wulf architekten, muss die Farbe beim neuen Zentrum für Neurodegenerative Erkrankungen in Bonn eine besondere Rolle spielen.“ *1

„Die Ansichten prägen geschossweise angeordnete, farbige Glaslamellen. Inspiriert von den Nadeln der umgebenden Kiefern, die sich übers Jahr hinweg stets verändern und ein immer wieder neues Bild malen, sind sie in Grün, Gelb und Orange gehalten.“  *2

Somit ist es also nicht verwunderlich, dass ein großer Teil der der Fotos von diesem Gebäudekomplex entstanden.

 

 

 


Quellen:  *1 ) Bauwelt.de        *2) Detail.de