Feuer, Wasser, Kohle – Winterdampf in Polen

Ein Bericht von Dieter Vollmer

 

Noch einmal erlag ich der Versuchung, für das Erleben der Dampflokomotiven in Wolsztyn die Reise nach Polen auf mich zu nehmen.

Die ständige Befürchtung, dass man dort irgendwann „den Laden dichtmacht“, treibt die Eisenbahnfreunde in die südwestlich von Poznan gelegene Kleinstadt. Umfangreiche Renovierungsarbeiten rund um den Lokschuppen zerstreuten allerdings diese Bedenken.

Kurzum: Jeder, der den Betrieb rund um die „Dampfrösser“ erleben will, ohne Heerscharen von anderen Fotografen vor der Linse zu haben, dem sei das nach wie vor authentische Geschehen in Wolsztyn sehr empfohlen. Frühes Aufstehen ist inklusive: Der Frühzug verlässt um 6:13 Uhr den Bahnhof…