Im Regen steh’n

Tipp von Heinz Krieger

Es gibt kein schlechtes Wetter, nur ungeeignete Kleidung, sagt man. Oft schon habe ich gute Fotos gesehen, die bei Regenwetter gemacht wurden.

Nun sind die meisten von uns sicher sehr besorgt, wenn es um das gute Stück geht. Auch ich habe immer Störgefühle, mich in den mehr oder weniger strömenden Regen zu stellen.

Immer mehr Kameramodelle kommen mit dem Versprechen der absoluten Wasserdichtigkeit daher, aber meine letzten Zweifel kann ich nicht ablegen.

Was macht der unermüdliche Bastler in einem solchen Fall?  Richtig, er denkt über eine mögliche Lösung nach. Die möchte ich Euch hier vorstellen. Sicher gibt es noch andere Lösungsansätze, aber meine gefällt mir im Moment am besten.

Die Zutaten sind:

Ein kleines Stück wasserdichter Stoff
Ein Karbonstab 1,5 mm 
Holz-oder Kunststoffplatten
Auslegerrohre aus Stahl oder Karbon

 

 

Mit einem bisschen handwerklichen Geschick lässt sich eine solches Gebilde sicher herstellen.

Jetzt muss ich nur noch die tollen Regenbilder machen…