Auf Tour mit den Stadtwerken Troisdorf

Ein Bericht von Heinz Schumacher

 

5 Mitglieder des Fotoclubs begleiteten den Familientag der Stadtwerke Troisdorf   am 03.09.2017 mit ihren Kameras. 

Das wir Kenntnisse der Bildgestaltung, der Bildbearbeitung und zum Thema Ausstellungen besitzen zeigte u.a. unsere letzte Themenausstellung „Energie = Leben“ bei dem Gastgeber Stadtwerke Troisdorf.   

Was aber im Einzelnen bei einem Energieversorger, wie den Stadtwerken Troisdorf, dahintersteckt, haben wir zuvor kaum erahnen können. Nun wissen wir etwas mehr über die Aufgaben, Vorschriften und die technische Umsetzung.  Erfahren konnten wir das beim diesjährigen Familientag der Stadtwerke Troisdorf, den wir mit 5 Teilnehmern des Fotoclubs Troisdorf fotografisch begleiteten.

Mit exzellenter Organisation und reichhaltigen, interessanten Angeboten, einschließlich guter und kostenfreier Verpflegung für alle Teilnehmer, zeigten sich die Stadtwerke Troisdorf von ihrer sehr bürgernahen Seite.

Als Fortbewegungsmittel diente das eigene Fahrrad oder die von den Stadtwerken Troisdorf zur Verfügung gestellten Segways.

 

Wie in den Vorjahren hat der Radfahrverein Blitz Spich die verkehrstechnische Begleitung und Sicherung übernommen.     

Das Programm war vielfältig, abwechslungsreich und lehrreich. So wurden die Kinder separat mit spannenden Experimenten spielerisch an die einzelnen Themen der Energiegewinnung und Versorgung herangeführt und lernten dabei, wie wertvoll unsere Naturressourcen sind und dass man die Umwelt pfleglich behandeln muss. Den Erwachsenen erklärten die motivierten Mitarbeiter der Stadtwerke Troisdorf an den einzelnen Stationen den Sinn und Zweck, sowie die Funktionsweisen der technischen Einrichtungen. Alle Fragen wurden kompetent beantwortet.

 

Jedem dürfte danach klar sein, welch enormer Aufwand sowohl personell als auch materiell dahintersteckt. Und dass solche Dienstleistungen nicht zum Nulltarif zu erhalten sind erklärt sich von selbst. Aber hierüber verloren die engagierten Beschäftigten der Stadtwerke Troisdorf kein einziges Wort. Auszufüllende Fragebögen, getrennt für Kinder und Erwachsene, animierten zum aufmerksamen Zuhören und wurden am Ende des Familientages bei Grillwürsten und kalten Getränken per Ziehung mit Preisen belohnt.

 

Wir, die Teilnehmer des Fotoclubs, hatten stets den Eindruck von einer Großfamilie eingeladen worden zu sein, jedenfalls vermittelten alle Beteiligten der Stadtwerke Troisdorf stets das Gefühl sie seien ein Teil dieser Familie. Entsprechend authentisch wurden dann auch die Vorträge angenommen.

 

Alles war perfekt, die Organisation, das Wetter, die gute Stimmung, der Spaßfaktor, was sich alles auch in der Auswahl unserer Fotos widergespiegelt.     

 

Impressionen 01

 

Impressionen 02

Für Vollbild rechts FS (Full Screen) drücken, SL (Slideshow) startet die Diashow