Flowerpower oder Blümchenknipsen?

Ein Bericht von Dr. Doris Nsiff

 

FlowerLab des FCT

Samstags 10 Uhr. In der VHS treffen sich Doris, Renate, Heinz Schumacher, Dieter Vollmer und Wolfgang.

Unsere Absicht: Blumen einmal anders zu fotografieren als üblich.   

Jeder packt seine Tasche aus und legt zu seiner Kameraausrüstung noch die mehr oder weniger nützlichen Hilfsmittel, die er mitgebracht hat. Es gibt eine Fotolampe, verschiedene leichte Stoffbahnen, eine Glasplatte, Wassergläser, Folien und ein Strauß unterschiedlicher Blumen, Blätter und Gräser.

Was wollen wir heute nicht fotografieren? Bilder wie aus dem Biologiebuch!

Es sollen „andere Blumenbilder“ werden oder „ungewohnte Blumenbilder“, – was gar nicht so einfach ist.

Also geht es ans Probieren : ……das funktioniert.…..das nicht, und sieht zudem seltsam aus……das ist zu dunkel…..hier fehlt das Licht…….das könnte was werden………man erkennt überhaupt nichts…..hier sind die Farben klasse……..

Nach und nach kommen wir zu den ersten Ergebnissen.

Aufatmen!

Hier ein kleiner Überblick zu den etwas anderen Blumenfotos

 

 

Die Akteure bei der Arbeit

Für Vollbild rechts FS (Full Screen) drücken, SL (Slideshow) startet die Diashow