Landesmuseum und Uni-Campus Poppelsdorf

Ein Bericht von Wolfgang Röser

 

An einem schönen Sommerabend traf sich eine größere Gruppe von Mitglieder des Fotoclub Troisdorf in Bonn. Thema des Outdoor-Termins war die Architekturfotografie. 

Erste Station war das Gebäude des Rheinischen Landesmuseums. Der Neu- und Erweiterungsbau wurde 2003 eingeweiht. Entworfen wurde er von der Architektengruppe Stuttgart um Knut Lohrer. Besonders ist hier die Architektur der beiden Fassaden. Die innere Fassade mit schräg gestellten Schotten aus Lärchenholz ermöglicht die Belichtung der Ausstellungsräume. Die äußere Glas-Fassade ist Wetterschutz und Vitrine für Groß-Exponate zugleich. Spannend wird die Fassade auch durch die unterschiedlichen Spiegelungen der Nachbarhäuser.

Weiter ging es in Richtung Uni-Campus Poppelsdorf. Dort gab es den Wechsel zwischen alten und neuen Gebäude der Uni Bonn zu fotografieren.

Hier gibt es eine Auswahl von diesem Abend

Für Vollbild rechts FS (Full Screen) drücken, SL (Slideshow) startet die Diashow

 

Die Fotografen waren:

Peter Berlinghof, Günter Brombach, Jürgen Eich, Fred Eversmann, Carin Hündgen, Heinz Krieger, Harald Lydorf, Michael Rettberg, Wolfgang Röser, Uli Scheib, Achim Schüler, Dieter Wunderlich